Kommunikation

Was bedeutet Kommunikation für mich? 

 

Sowohl das Thema Kommunikation als auch die Auseinandersetzung mit meinen Werten begeistern mich schon sehr lange. Dabei inspirieren mich die Theorien und Philosophien von beispielsweise Friedemann Schulz von Thun und Steven Covey, um mein eigenes Wertesystem zu justieren und mein Kommunikationsverhalten zu reflektieren und zu verbessern. 

 

Die entsprechenden Grundhaltungen "erst verstehen und dann verstanden werden" gepaart mit "Gewinn/Gewinn-Denken" ermöglichen mir empathisch und respektvoll mit meinen Mitmenschen umzugehen und dabei dennoch kraftvoll und klar zu kommunizieren.

 

 

Besonders verinnerlicht habe ich die Gewaltfreie Kommunikation des amerikanischen Psychologen Dr. Marshall B. Rosenberg. In Anlehnung an Mahatma Gandhis Überlegungen zur Gewaltlosigkeit entwickelte Dr. Rosenberg eine positive Sprache, die eine Haltung von Eigenverantwortung und Gleichwertigkeit fördert.

 

 

 

 

Kommunikation - Mediation - Führungskräftetraining [-cartcount]