Kommunikationstraining

auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunkiation

 

 

Kennen Sie das: Sie wollen jemandem etwas Freundliches sagen und bekommen eine unangenehme Anwort? Oder Sie möchten gern etwas verändern, sprechen Ihr Gegenüber freundlich an und hören eine Verteidigung oder einen Gegenangriff? 

Ein harmlos begonnenes Gespräch endet oft in Missverständnissen und Konflikten. 

 

Meine Kommunikationstrainings richten sich an alle, die ihre Haltung und ihre Sprache dahingehend verändern möchten, dass Gespräche besser gelingen und Verständigung stattfindet.

Im Training geht es zunächst um die wertschätzende Haltung der Gewaltfreien Kommunikation und um die verschiedenen Haltungen, die wir - meist abhängig von der Situation - einnehmen. 

Thematisiert wird auch der innere und äußere Prozess zur konstruktiven Auseinandersetzung, da er sehr hilfreich ist, um sich auf anspruchsvolle Gespräch vorzubereiten und diese erfolgreich zu führen. 

Kommunikative Werkzeuge wie das „aktive Zuhören“, „Fragen stellen“ und „Ich-Botschaften“ können ebenfalls erlernt, vertieft bzw. trainiert werden. Dabei gehe ich individuell auf meine Teilnehmer:innen ein und gebe Feedback zu den Situationstrainings, so dass sie ihr eigenes Kommunikationsverhalten anpassen können.

Sehr gerne biete ich nach den Situationstrainings auch die Videoselbstbeobachtung an. Hierbei haben die Teilnehmer:innen die Chance sich selbst zu beobachten und somit Fremd- und Selbstbild abzugleichen. Sie dürfen dann Aspekte benennen, die ihnen an sich selbst gut gefallen.

 

Gerne gestalte ein auf Ihre Belange zugeschnittenes Kommunikationstraining auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation.

 

Selbstverständlich biete ich meine Kommunikationstrainings auch online an!

 

 

 

 

 

 

 

„Andere erkennen ist weise, sich selbst erkennen ist Erleuchtung"    Laotse

Kommunikation - Mediation - Führungskräftetraining [-cartcount]